Am 29.1. 2017 begann unsere Reise nach Tschechien in die Jugendherberge Karkulka im Riesengebirge. Der Ort heißt  Pec pod Snezkou, deutsch Petzer. In diesem Skigebiet stehen 12,5 km Pisten, 2 geschlossene Skiseilbahnen, Skitunnel, Pistenabschnitte mit Zeitmessung und Slalomstrecken zur Verfügung. Es gab einen Skifun- Park und jeden Tag Nachtski (beleuchtete Pisten).                Dieses Skilager wurde in Zusammenarbeit mit der tschechischen Oberschule Postoloprty organisiert und durchgeführt. Unsere Schüler erlernten dort von den Lehrern Herrn Fischer und Herrn Wünsch das Alpin fahren und Langlauf (klassisch). Zuerst  erlernten die Schüler das Ski fahren, um dann alle Pisten zu meistern. Wir fuhren dort mit tschechischen Schülern zusammen Ski und traten auch im Wettkampf gegeneinander an. Richard Jensch gewann die Ski-Abfahrt gegen unsere und die tschechischen Schüler. Es gab auch einen Snowboard- Wettkampf, bei dem zum Schluss Niclas Stein auf Rang 1 stand. Er trat als einziger Snowboarder gegen 30 Schüler der tschechischen Oberschule an. Schüler, die gern Snowboard fahren, gingen mit Herrn Fischer zusätzlich auf die Piste. Neben dem Erlernen des Skilanglaufes konnten die Schüler die schöne Landschaft des Riesengebirges beim Skiwandern genießen. Nach dem Nachtski hatten die Skilehrer Probleme, die Schüler wieder von den Brettern zu bekommen. Die Zeit verging wie im Fluge. Am 05.02.2017 fuhren wir abgekämpft und verletzungsfrei wieder heim. Es hat den Schülern und Lehrern sehr großen Spaß gemacht.

                     

 

 

Bericht Klasse 7


Vom 29.01.2017 bis 05.02.2017 sind wir, die Klasse 7 der Europäischen Oberschule Hartmannsdorf, in das Skilager nach Snězkou gefahren.
Aufgeregt und voller Erwartung starteten wir Sonntag früh mit dem Bus nach Tschechien. Im schneereichen Snězkou  angekommen, liefen wir zu unserer Jugendherberge „Karkulka“. Sie befand sich direkt neben dem Skihang.
Nachdem wir unsere Koffer ausgepackt hatten, wurden die ersten organisatorischen Dinge bekannt gegeben. Hier begegneten wir zum ersten Mal unseren tschechischen Partnerschülern.
Am „ersten richtigen“ Skitag standen wir alle auf Skiern und führten unsere ersten Übungen aus. Mit jedem neuen Tag, standen wir sicherer auf den Skiern und jeder schaffte es erfolgreich eine Piste herunterfahren. Die Skilifte waren mit der Zeit kein Problem mehr für uns.
Es waren 7 wundervolle, erlebnisreiche, sportliche Tage bei gutem Winterwetter.
von Angie und Alina

 Hier findet ihr tolle Eindrücke: