IMG 2031 ba skaliert

Am 9. November 2021 war die Romanautorin Antje Babendererde in unserem Trägerverein zu Gast. Dies war ein besonderes Erlebnis für die Schüler*innen  der 9. und 10. Klassen der Oberschule und des Gymnasiums.

Die in Jena geborene Schriftstellerin schreibt vorrangig Romane für Jugendliche und Erwachsene über das Leben der nordamerikanischen Indianer. Doch bei ihrem Besuch im Trägerverein hatte Sie etwas Besonderes im Gepäck.

Auf sympathische, unterhaltsame und abwechslungsreiche Art stellte Sie den Schüler*innen ihren Roman „Sommer der blauen Wünsche“ vor, eine Liebesgeschichte, so wild und rau wie der Sehnsuchtsort Schottlands.

Gespannt und mit großem Interesse verfolgten die Zuhörer die Lesung. Es war so still, dass man eine Stecknadel hätte fallen hören.

Wir danken Frau Babendererde und freuen uns auf den nächsten Besuch.

Antje Babendererde –weitere Informationen und Romane

 

WhatsApp Image 2021 10 22 at 121908

Exkursion Klasse 9 nach Windischleuba

In der Woche vom 11.10. – 15.10.2021 ist die Klasse 9 nach Windischleuba ins Englisch Camp gefahren. Dort haben wir für eine Woche in einer wunderschönen Burg gewohnt. Betreut wurden wir die Woche über von vier sehr netten Native Speakern aus Amerika, Australien und England.

Alle Schüler aus Waldenburg und Hartmannsdorf wurden in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe wurde von einem Muttersprachler betreut. Wir haben an vielen tollen Aktivitäten teilgenommen. Wir haben Spiele gespielt, wie zum Beispiel: Stop the Bus (Stadt, Land, Fluss), Splat, Why are you late, oder Bibbedibop.

Außerdem sind wir auch nach Altenburg gefahren, um eine Schnitzeljagd auf Englisch zu spielen und zurück in Windischleuba haben wir ein tolles Allgemeinwissen-Quiz gemacht. Am vorletzten Abend haben wir uns draußen unter dem Sternenhimmel am Lagerfeuer gewärmt. Wir haben Marshmallows am Feuer geröstet und schöne Lieder gesungen.

Am letzten Abend haben wir alle zusammen eine Party gefeiert. Diese super schöne Woche werden wir in guter Erinnerung behalten, denn es war toll viele Sachen auf Englisch zu erleben.

Elena Grammatke

 

IMG 20211013 153940

Exkursion Klasse 6 nach Hormersdorf

Nach der ausgefallenen Exkursion im vergangenen Schuljahr hatte die Klasse 6 der EOSH nun endlich die Gelegenheit, eine gemeinsame Ausfahrt zu unternehmen und sich auch außerhalb des Klassenzimmers kennen zu lernen. Vom 11. bis zum 15. Oktober durften die Kinder die wunderbare Jugendherberge Hormersdorf in der Nähe der Greifensteine beziehen.

Das Wetter gab sich zwar große Mühe, den Aufenthalt unangenehm zu machen, doch die tapferen Sechstklässlerinnen und Sechstklässler ließen sich nicht einschüchtern. Gemeinsam nutzten sie all die Möglichkeiten, die die schöne Gegend zu bieten hat: Wanderungen und Spaziergänge durch die bezaubernde Natur, einen etwas gruseligen Besuch im Bergwerk, Steine-Schleifen und sogar Badespaß im Erlebnisbad Geyer.

Außerdem lernten die Jungen und Mädchen auch viel Neues. Sie erfuhren beispielsweise, wie man sich in einer Wanderkarte orientiert oder wie ein Kompass funktioniert. Bei Teamaufgaben lernten sie, die Kompetenzen zu verteilen und sich aufeinander zu verlassen.

Es war eine sehr schöne Woche, die die Klasse wieder ein Stück näher zusammenbrachte.

Tereza Fankhänel

 

herbstferienprogramm 20211018 3

Dass es durchaus machbar ist, eine Reise um die Welt in vier Tagen zu unternehmen, und dass es sich außerdem lohnt, in der Ferien freiwillig in die Schule zu kommen, bewiesen Schülerinnen und Schüler der EOSH. Sie trafen sich an vier Tagen der ersten Herbstferienwoche und erlebten gemeinsam eine schöne Zeit bei verschiedenen kreativen sowie sportlichen Aktivitäten.

Am Dienstag wurde das Nachbarland Tschechien „besucht“. Die Schülerinnen und Schüler probierten sich im Zubereiten ausgewählter Leckereien nach traditionellen tschechischen Rezepten aus. Besonders lecker schmeckten „Lívance“ (Eierkuchen aus Hefeteig) und der typische tschechische Kartoffelsalat.

Am Mittwoch reisten wir nach „Nepal“ und überprüften unsere Kräfte und Mut beim Besteigen der höchsten Gipfel des Kletterzentrums Chemnitz. Alle gaben ihr Bestes und wuchsen ein ganzes Stück über sich hinaus.

Nach dem anstrengenden sportlichen Tag entspannten wir uns beim Herstellen von Schmuck und kleinen Geschenken. Dabei ließen wir uns von der traditionellen japanischen Kunst inspirieren. Besonders viel Geduld benötigten die Kinder beim Herstellen von Mini-Sakuras aus Draht und Perlen.

Die erlebnisreiche Woche schlossen wir am Freitag mit dem Ausflug nach „Kanada“ (Eisportzentrum Chemnitz) ab und hatten viel Spaß am Eislaufen. Trotz einiger Stürze kamen alle heil wieder nach Hause und konnten dann die zweite Ferienwoche ganz nach dem eigenen Geschmack genießen.

Die vier Tage waren sehr schnell um und wir haben bereits viele Ideen für die nächste Erlebniswoche in den Winterferien!

 

Tereza Fankhänel

 

 

 

de cz austausch 20211007

„Keine grenzüberschreitenden Begegnungen unserer Partnerschulen wegen Corona? Das passiert uns nicht nochmal!“, einigten wir uns und erarbeiteten einen umfassenden Plan.

Am 7. Oktober fand die erste virtuelle Begegnung der Klassenstufe 6 mit der tschechischen Partnerklasse aus Postoloprty (Postelberg) statt. Trotz technischer Schwierigkeiten konnte im Laufe der Stunde jedes Kind eine Person aus dem Nachbarland kennen lernen, ihr Fragen stellen und sich mit ihr unterhalten. Die Begegnungssprache Englisch stellte natürlich eine zusätzliche Herausforderung dar. Nichtsdestotrotz hatten alle Spaß und sie freuen sich schon auf die nächste Videokonferenz.

Unsere Europäische Oberschule Hartmannsdorf arbeitet seit Jahren mit der Grund- und Oberschule Postoloprty in der Tschechischen Republik zusammen. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 bis 9 sollen jedes Jahr Kontakt mit Gleichaltrigen aus dem Nachbarland haben, sie sowie ihre Kultur und ihren Alltag kennen lernen und dabei ihre Englischfertigkeiten stärken.

In den letzten zwei Jahren war es aber aufgrund der mit dem Coronavirus zusammenhängenden Auflagen nicht möglich, Begegnungen für die Schülerinnen und Schüler zu organisieren. Daher beschlossen wir, alle greifbaren Mittel zu nutzen, um den Kontakt zwischen den Kindern zu unterstützen. Im Laufe des Schuljahres sind für jede Klassenstufe mehrere Videokonferenzen mit kleinen Zwischenaufgaben geplant. Auf diese werden die Kinder meist in dem Englischunterricht vorbereitet. Der Höhepunkt sollte dann jeweils eine mehrtägige Begegnung in Sachsen oder Tschechien sein.

 

Tereza Fankhänel

 

exkursion firma huss 20211008 5
Heute, am Freitag, dem 08.10.2021, hat die Klassenstufe 9 eine Exkursion ins Welterbe Erzgebirge gemacht. Unser erster Halt war am Scheibenberg. Dort haben wir etwas über die Geologie von diesem Basaltberg gelernt. Der vor mehreren zehn Millionen Jahren erkaltete Lavastrom ist heute noch gut sichtbar und gleicht vom Aussehen her "Orgelpfeifen".
Nach einer Pause mit Frühstück und wärmenden Tänzen sind wir weiter gefahren nach Neudorf zur Firma HUSS ("Is Karzl") zum Räucherkerzchen ziehen. 
Dort angekommen, duftete es schon wunderschön nach Weihnachten. In einer kleinen Hütte wurde uns dann erklärt wie wir die Räucherkerzchen machen sollen.
Nach einer kurzen Blasmusikeinlage von einem sehr freundlichen Mitarbeiter ging es los. Mit Ruhe und viel Spaß haben wir dann alle unsere Räucherkerzchen hergestellt. Als erstes haben wir Gewürze zusammen gemischt mit Holzkohle und dann kam Kartoffelstärke dazu. Kräftig kneten und dann formen. Jedes Räucherkerzchen sah anders aus und alle waren auf ihre Weise schön. Fertig mit dem Formen kamen die Räucherkerzchen in eine Schachtel und dann ging es ans Hände schrubben. Nachdem alle Hände wieder sauber waren, hatten wir Freizeit.
Einige sind auf dem wunderschönen Gelände spazieren gegangen, andere sind etwas leckeres essen gegangen und wieder andere sind in den kleinen Souvenir-Shop gegangen. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei und wir mussten um 14:00 Uhr zurück fahren. Es war ein unvergesslich schöner Tag, den wir in guter Erinnerung behalten werden!! 
 
Liebe Grüße 
Elena, Luisa, Alina, Ashley, Angelina und Miriam 
 
 

Unterkategorien